Ende einer Raubtour

Kreuzberg. Die Polizei nahm am frühen Morgen des 21. Januar drei Männer fest, denen vollendete und versuchte Raubüberfälle zur Last gelegt werden. Das Trio soll zusammen mit einem weiteren Komplizen zunächst gegen 0.10 Uhr zwei Männer in der Falckensteinstraße beleidigt und geschlagen haben. Dabei versuchte ihnen einer der Täter Wertsachen zu entwenden. Die Angegriffenen konnten fliehen und alarmierten die Polizei. Etwa 15 Minuten später wurde ein 17-jähriger Tourist Oper wahrscheinlich desselben Trios. Auch ihn schlugen die Räuber und stahlen sein Portemonnaie und das Handy. Der Jugendliche rief ebenfalls die Polizei, der kurz darauf drei Verdächtige ins Netz gingen. Bei ihnen fand sich auch das geraubte Handy. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.