Fahrerflucht nach Unfall

Kreuzberg. Am 14. Juli gegen 6 Uhr fuhr ein Auto an der Kreuzung Yorck- und Großbeerenstraße gegen einen Poller. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Wagen, touchierte eine Ampel und blieb auf dem Dach liegen. Nach Zeugenaussagen entfernten sich der Fahrer und die Beifahrerin in Richtung Tempelhofer Ufer. Der Grund für ihre Flucht wurde schnell deutlich. Denn die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die Kennzeichen nicht zu diesem Fahrzeug gehörten. Eines davon war bereits als gestohlen gemeldet worden. Außerdem war das Auto nicht für den Verkehr zugelassen. Nach dem Unfall lief dort Flüssigkeit aus, die von der Feuerwehr beseitigt werden musste. Deshalb blieb der linke Fahrstreifen der Yorckstraße fast drei Stunden gesperrt. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.