Festnahmen nach Schlägerei

Kreuzberg. In der Prinzenstraße sind am Abend des 1. Februar zwei Männer mit drei Brüdern in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung sprühte einer der Brüder Reizgas gegen einen der Kontrahenten. Danach wurden die beiden von dem Trio mit Fäusten traktiert und einem Opfer gegen den Kopf getreten. Die Angreifer flüchteten nach den Attacken in ein nahe gelegenes Wohnhaus. Als sie dort von alarmierten Polizisten gestellt wurden, versuchte ein weiterer Bruder die Festnahme zu verhindern. Er schrie und schlug um sich, sodass die Beamten auch ihn vorübergehend in Gewahrsam nahmen. Alle vier Brüder wurden später wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.