Jagd auf getunte Fahrzeuge: Einsatz der Polizei

Für dieses Auto war die Fahrt erst einmal zu Ende. (Foto: Polizei)

Kreuzberg. Sogenannte "Profilierungsfahrer" und technische Veränderungen an ihren Fahrzeugen waren am 13. Oktober Ziel einer Schwerpunktkontrolle der Polizei.

Zwischen 15 und 19 Uhr überprüften Beamte des Verkehrsdienstes in der Yorckstraße am Gleisdreieck-Park 55 Autos und 18 Motorräder. Zwei Zweiräder und ein Mercedes wurden sichergestellt. Bei dem Wagen soll nach ersten Ermittlungen ein Umbau des Motors vorgenommen worden sein, durch den eine Leistungssteigerung von mehr als 100 PS erreicht wurde.

Ein anderer Mercedes-Fahrer musste seinen anscheinend ebenfalls hoch getunten Pkw stehen lassen. Er hatte keine gültige Fahrerlaubnis. Außerdem konnten ihm bereits in der Vergangenheit die Teilnahme an mindestens zwei Autorennen nachgewiesen werden. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.