Räuber mit Narbe: Polizei sucht drei Männer

Einer der Täter. (Foto: Polizei)

Kreuzberg. Zur Aufklärung eines Überfalls am 24. September 2015 auf einen Kiosk in der Ohlauer Straße bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Drei Männer waren damals gegen 23 Uhr in das Geschäft gekommen. Eine von ihnen war mit einem Jagdmesser bewaffnet und soll damit den Angestellten bedroht und Geld verlangt haben. Als der Mitarbeiter der Forderung nicht nachkam, versuchte der Täter die Kasse selbst zu öffnen, was aber misslang. Daraufhin stürzte sich ein Kunde auf den Räuber und entwaffnete ihn. Das Trio flüchtete danach. Als Beute nahmen sie eine geringe Menge Geld mit, das auf dem Tresen gelegen hatte.

Der Mann mit dem Messer hatte eine auffällige Narbe oder kahle Stelle am Hinterkopf. Einer seiner Komplizen trug ein auffälliges T-Shirt mit einem Schriftzug.

Personen, die die Gesuchten kennen oder sonstige Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Direktion 5 in der Friesenstraße 16 in Verbindung zu setzen:  46 64-57 36 22. Sie können sich auch an jede Polizeidienststelle wenden. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.