Schwer verletzt nach Streit

Kreuzberg. Bei einer Schlägerei vor einer Shisha-Bar an der Skalitzer Straße ist ein 24-jähriger Mann am frühen Morgen des 11. Dezember lebensgefährlich verletzt worden. Die Auseinandersetzungen begannen, als zwei Männergruppen in dem Lokal aufeinander trafen und sich dabei gegenseitig mit Gläsern und Flaschen beworfen haben. Der 24-Jährige und ein weiterer Mann gingen wenig später vor die Tür. Er soll dort dem Widersacher zunächst mit der Faust gegen den Kopf geschlagen und in der Folge selbst schwere Verletzungen am Oberkörper erlitten haben. Während sein Kontrahent und die weiteren Beteiligten flüchteten, schleppte sich der Verletzte zu einem nahe gelegenen Spätkauf. Rettungssanitäter und ein Notarzt brachten ihn von dort ins Krankenhaus, wo er sofort operiert wurde. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.