"Spaziergänger" festgenommen

Kreuzberg. Kurz nach einem Raub konnte der Tatverdächtige am Abend des 20. August dingfest gemacht werden. Er soll gegen 17 Uhr in einer Grünanlage am Kottbusser Tor seinem späteren Opfer zunächst Drogen angeboten haben. Als der Mann, der dort mit einem Bekannten unterwegs war, das ablehnte, schloss sich der mutmaßlich Täter den beiden Spaziergängern an. Plötzlich holte er ein Messer aus dem Erdreich, bedrohte damit den 31-Jährigen, forderte Geld und floh mit der Beute. Der Geschädigte hielt einen Funkstreifenwagen an und entdeckte zusammen mit den Polizisten den mutmaßlichen Räuber wenig später. Bei ihm wurden Messer und Bargeld gefunden. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.