Überfall auf Rentner

Kreuzberg. Ein 75-jähriger Mann wurde am 24. Februar bei einem Raubversuch verletzt. Er war gegen 23.30 Uhr an der Ecke Reichenberger Straße und Kottbusser Tor von einem Unbekannten zunächst am Hals gepackt und später mit einem unbekannten Gegenstand mehrfach auf den Kopf geschlagen worden. Gleichzeitig forderte der Räuber Geld, blieb damit aber erfolglos und flüchtete ohne Beute. Der Rentner musste mit mehreren Kopfplatzwunden ins Krankenhaus eingeliefert werden. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.