Überfall auf Spielhalle

Kreuzberg. Ein Unbekannter hat am frühen Morgen des 29. August eine Spielhalle in der Gneisenaustraße ausgeraubt. Nach Polizeiangaben hielt sich der Mann dort bereits einige Zeit vor dem Überfall auf und habe die Angestellte immer wieder eher spaßig aufgefordert, ihm das Geld zu geben. Anscheinend befeuert durch diverse alkoholische Getränke wurde daraus gegen 3 Uhr Ernst. Zunächst schleuderte der Täter eine Bierflasche gegen die Wand und lief danach mit einem Messer auf die Mitarbeiterin zu. Anschließend sei er hinter den Tresen gegangen, habe die Kasse geöffnet und die Einnahmen herausgenommen. Mit der Beute floh der Räuber in unbekannte Richtung. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.