Unfallzeugen gesucht

Kreuzberg. Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall, der sich am 15. Mai gegen 14.30 Uhr auf dem Mehringdamm ereignet hat. Kurz vor der Kreuzung Yorckstraße wurde ein Fußgänger beim Überqueren der Fahrbahn von einem Auto erfasst, das in Richtung Tempelhofer Damm unterwegs war. Der Passant wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zum exakten Hergang des Geschehens erhoffen sich die Ermittler nicht zuletzt Auskunft von mehreren Menschen, die sich zum Zeitpunkt des Unfalls an zwei Imbissständen am Mehringdamm aufhielten. Sie werden, sofern das noch nicht passiert ist, gebeten, sich zu melden. Von Interesse ist vor allem die Frage, woher der Fußgänger kam und an welcher Stelle er auf die Straße lief. Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 5, Golßener Straße 6, 46 64 58 13 76 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.