Versuchtes Tötungsdelikt

Kreuzberg. Ein Mann alarmierte am 5. Dezember die Polizei in eine Wohnung an der Dessauer Straße. Er gab an, seine getrennt von ihm lebende Ehefrau getötet zu haben. Die Beamten fanden in der Wohnung eine leblos erscheinende Frau, die sie reanimieren konnten. Die 44-Jährige musste am Kopf operiert werden und schwebt weiter in Lebensgefahr. Die Ermittlungen zu diesem versuchten Tötungsdelikt führt die 3. Mordkommission. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.