Wer kennt diese Schläger? Polizei sucht vier Jugendliche

Einer der vier Tatverdächtigen. (Foto: Polizei)

Kreuzberg. 15 bis 18 Jahre alt, südländisches Aussehen, sprachen deutsch. So lautet der kurze Steckbrief von vier Personen, die die Polizei mit Hilfe einer Öffentlichkeitsfahndung sucht.

Dem Quartett wird vorgeworfen, aus einer noch größeren Gruppe heraus am 16. Dezember eine gefährliche Körperverletzung in Kreuzberg begangen zu haben. Opfer waren zwei 16 und 17-Jährige Austauschschüler aus der Schweiz.

Die beiden trafen sich gegen 21 Uhr auf dem Bahnsteig Kottbusser Tor mit drei Freundinnen. Dort wurden sie von den Tatverdächtigen zunächst verbal beleidigt. Alle stiegen anschließend in die U-Bahn und verließen sie am Schlesischen Tor. Die Schweizer Jugendlichen wurden von der etwa zehnköpfigen Gruppe verfolgt und in der Skalitzer Straße angegriffen. Dabei schlugen und traten ihnen die vier mutmaßlichen Täter mehrfach in die Knie, den Bauch und Rücken sowie ins Gesicht und flüchteten anschließend.

Die Polizei bittet Menschen, die die abgebildeten Personen kennen oder sie möglicherweise schon einmal auf dem U-Bahnhof Kottbusser Tor gesehen haben, sich zu melden. Gleiches gilt für weitere Zeugen der Tat. Hinweise bitte an das zuständige Kommissariat der Direktion 5 in der Jüterboger Straß 4,  46 64 57 31 00, außerhalb der Bürodienstzeit  46 64 57 11 00, oder an jede andere Polizeidienststelle. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.