Auf einer Wellenlänge: Chöre geben gemeinsames Konzert in der Emmaus-Kirche

Wann? 29.10.2017 17:00 Uhr

Wo? Emmaus-Kirche, Lausitzer Pl. 8A, 10997 Berlin DE
Der gemischte Chor Pankow gibt am 29. Oktober mit dem Chor Cantus Vocum ein Konzert. (Foto: Gemischter Chor Pankow)
Berlin: Emmaus-Kirche |

Pankow. Der Gemischte Chor Pankow veranstaltet gemeinsam mit dem belgischen Chor Cantus Vocum ein Konzert am 29. Oktober um 17 Uhr in der Kreuzberger Emmaus-Kirche am Lausitzer Platz 8a.

Beide Chöre trafen sich bereits im März. Dabei entdeckten die Mitglieder viele Gemeinsamkeiten. Und nun gibt es sogar einen gemeinsamen Auftritt. Beide Chöre bevorzugen in ihren Konzerten Lieder aus mehreren Jahrhunderten. Werke von Bach, Mozart und Mendelssohn gehören zu ihrem Repertoire ebenso wie Volkslieder aus ihrer jeweiligen Region.

Der Chor Cantus Vocum besteht aus etwa 35 Mitgliedern. Er ist in der belgischen Kleinstadt Genk zu Hause. Der Kammerchor geht jedes Jahr auf Konzertreise, war schon in Dresden, im Elsass, in Barcelona, Wien und Berlin zu Gast. Der Gemischte Chor Pankow, zu dem etwa 60 Sänger gehören, tritt vor allem in Berlin auf. Er singt aber auch mit befreundeten Chören in Dresden, Penzlin oder Finsterwalde. Im vergangenen Jahr konnte er seinen 70. Geburtstag feiern.

Beim gemeinsamen Konzert mit dem belgischen Chor erleben die Zuhörer in einem ersten Teil zunächst geistliche und getragene Lieder, die dem Ort der Aufführung angemessen sind. Nach der Pause stehen im zweiten Teil dann Volkslieder und Heiteres auf dem Programm. Auch die De-Graf-Orgel wird dann erklingen. Der Gemischte Chor Pankow singt unter Leitung von Andreas Wiedemann, Catus Vocum wird von Jan Gabriëls geleitet. BW

Der Eintritt kostet zehn Euro. Karten können unter  41 72 41 97 reserviert werden. Weitere Informationen auf www.gemischter-chor-pankow.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.