Bibliothek wieder geöffnet

Kreuzberg. Seit dem 19. Januar ist die Bona-Peiser-Bibliothek, Oranienstraße 72, wieder geöffnet. Sie war im November aufgrund von Personalmangel vorübergehend geschlossen worden. Künftig können dort an zwei Tagen in der Woche, Montag und Donnerstag von 13 bis 18 Uhr, Bücher ausgeliehen werden. Außerdem nutzt die Volkshochschule die Räume an vier Vormittagen für Integrationskurse. Daneben soll es weitere Veranstaltungen geben. Sie werden nicht zuletzt vom neuen Kooperationspartner der "Public School Berlin" organisiert, die regelmäßige Workshops und Fachgespräche anbieten will. Mit diesem neuen Konzept soll der Bestand der Bibliothek zumindest bis zum Sommer gesichert werden. Wie mehrfach berichtet hatte der Bezirk im vergangenen Jahr eigentlich geplant, den Standort zu schließen. Bürgerproteste sowie ein Beschluss der BVV erzwangen aber einen Weiterbetrieb.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.