Bilder aus dem Robert-Koch-Forum

Blick in den ehemaligen Hörsaal des Forums. (Foto: Amaury Wenger)

Kreuzberg. Bis zum 2. August ist im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, die Fotoausstellung "Beyond the blinds" (Jenseits der Jalousien) zu sehen.

Sie zeigt Aufnahmen des französischen Fotografen Amaury Wenger aus dem traditionsreichen Robert-Koch-Forum in der Dorotheenstraße. Hier hielt der Mediziner Robert Koch 1882 seinen berühmten Vortrag über die Entdeckung des Tuberkulose-Erregers. Das Ensemble wurde Ende des 19. Jahrhunderts für die Naturwissenschaftler der heutigen Humboldt-Universität erbaut. Es ging später in den Besitz der Charité über und hat inzwischen einen neuen Eigentümer. Bevor der das Gebäude übernahm, hat Amaury Wenger im September 2013 die inzwischen leeren Räume im Bild festgehalten.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Technikmuseums besichtigt werden: Dienstag bis Freitag von 9 bis 17.30 Uhr, Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt vier Euro.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.