Final Fantasy: Multimedia-Fest für Augen und Ohren

Der Soundtrack zu "Final Fantasy" ist ebenso legendär wie das Videospiel. (Foto: Square Enix Co., Ltd.)
Berlin: Tempodrom |

Kreuzberg. "Final Fantasy" – noch nie gehört? Dann sollten Sie sich den 2. April vormerken. Das internationale Konzertphänomen mit Nobuo Uematsus mitreißender Musik von einem der beliebtesten Videospiele aller Zeiten erklingt im Tempodrom.

Die Zuhörer erwartet ein außergewöhnliches Konzerterlebnis mit über 100 Musikern auf der Bühne. Das Distant Worlds Philharmonic Orchestra & Chorus unter der Leitung von Grammy-Preisträger Arnie Roth spielt den Soundtrack des bahnbrechenden Onlinespiels "Final Fantasy". Diese Show ist ein Multimedia-Fest für Augen und Ohren.

Der Komponist der atmosphärischen Klänge von "Final Fantasy", Nobuo Uematsu, wird persönlich bei der Show anwesend sein. Mittlerweile hat sich "Final Fantasy" als eines der erfolgreichsten und meistverkauften Videospiele der Geschichte etabliert und die Kompositionen von Uematsu haben inzwischen eine riesige Fangemeinde. my
Erleben Sie am Sonnabend, 2. April, um 20 Uhr im Tempodrom, Möckernstraße 10, ein einmaliges Konzerterlebnis. Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen.

Möchten Sie Karten gewinnen?

Unter allen Teilnehmern werden insgesamt dreimal zwei Karten verlost.

Die Aktion ist bereits beendet!

1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
8
Gisela Lüdtke-Scholz aus Marzahn | 09.03.2016 | 17:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.