Performance gegen Müll: Besonderes Straßentheater

Wann? 01.10.2017 bis 03.10.2017

Wo? Oranienstraße/Heinrichplatz, Oranienstraße, Berlin DE
Saubermachen kann auch Spaß machen. Das ist eine Botschaft von "Müll &The Gang". (Foto: Thomas Frey)
Berlin: Oranienstraße/Heinrichplatz |

Kreuzberg. Die Truppe ist mit Besen ausgestattet. Sie fegt mehr oder weniger akkurat über die Gehwege. Allerdings ist sie nicht im typischen Orange der BSR bekleidet.

Denn die sechs Personen sind keine professionellen Straßenkehrer, sondern Schauspieler. Sie nennen sich "Müll & the Gang" und wollen mit ihrer Vorstellung auf die Hinterlassenschaften im öffentlichen Raum aufmerksam machen.

Das passiert nicht nur durch eigene Reinigungsbemühungen, sondern auch in Form von Sprech- und Tanzeinlagen sowie Ansprache von Passanten. Die werden zum Beispiel zum Aufheben von Unrat aufgefordert oder sollen Fragen zum eigenen Sauberkeitsverhalten beantworten. Je nach Ergebnis erhalten sie den Titel Schmuddeltyp, Öko oder Superkorrekt.

Die Premiere dieser besonderen Performance gab es am 16. September auf der Oranienstraße, einem der Müll-Hotspots im Bezirk. Dort sowie auf der Weserstraße in Neukölln finden an den kommenden Wochenenden weitere Einsätze statt.

Das Anliegen ist natürlich, auf die Müllproblematik hinzuweisen. Aber eben nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern spielerisch und mit Witz. Auf diese Weise, so die Hoffnung, lassen sich die Menschen vielleicht besser dafür sensibilisieren.

Auf jeden Fall sorgte die Aktion bereits beim Start für Aufmerksamkeit. Viele Fußgänger blieben stehen, und einige hatten auch nichts dagegen, dabei eine Rolle zu spielen.

Das Straßentheater entstand unter der Regie von Andrea Bittermann, die bereits in den vergangenen Jahren ähnliche Auftritte im Berliner Stadtraum inszeniert hat. Das Ensemble besteht aus Deutsch, Englisch und Spanisch sprechenden Darstellern, auch Touristen bekommen deshalb nicht nur visuell mit, worum es geht. Das Projekt wurde aus Mitteln der Initiative "Trenntstadt Berlin" von der Stiftung Naturschutz gefördert.

Am 22., 23. und 24. September gastiert das Putzensemble auf der Weserstraße. Start ist jeweils um 16 und 17 Uhr an der Reuterstraße. Weitere Reinigungstermine in der Oranienstraße sind am 29. und 30. September sowie am 1. Oktober, ebenfalls immer um 16 und 17 Uhr. Beginn ist am Heinrichplatz. Zusätzliche Hinweise unter www.berlin-die-ratten-kommen.de. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.