Schauspiel im Kühlhaus

Berlin: Kühlhaus | Kreuzberg. Im Kühlhaus Berlin, Luckenwalder Straße 3, findet am Freitag, 5. Juni, die deutsche Erstaufführung des Werks "Inanna in den Katakomben" statt. Die polnische Regisseurin Elzbieta Bednarska hat in ihrer Inszenierung eine der ältesten Mythen der Menscheitsgeschichte bearbeitet. Inanna, die sumerische Göttin von Liebe und Krieg und Herrscherin in der Stadt Uruk im heutigen Irak, begibt sich auf eine Reise zwischen Tod und Wiederkehr. Die Vorlage ist nicht zuletzt eine Metapher über die heutigen Verhältnisse in dieser Gegend, die als Ursprung der Zivilisation gilt. Weitere Vorstellungen gibt es am 6. und 7. Juni. Beginn ist immer um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 15, ermäßigt acht Euro. Karten können unter 78 71 23 77, inannakatakomben@yahoo.de bestellt werden.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.