Sport, Mode, Mathematik: Sonderausstellungen im Technikmuseum

Berlin: Deutsches Technikmuseum |

Kreuzberg. Im Technikmuseum werden derzeit verschiedene Sonderausstellungen gezeigt.

Bereits seit dem 26. Juli werden im zweiten Obergeschoss 40 originale Pressefotografien aus der Karriere des Berliner Radprofis Erich „Wüste“ Hoffmann präsentiert. Diese stammen aus den 1930er- und 40er-Jahren. Die Ausstellung „Mensch in Fahrt“ zeigt verschiedene Fotografien von Berliner Fotografie-Studenten. Diese sind 2014 während des internationalen Mode-Fotoworkshops „Berliner Linse“ entstanden. In der Ausstellung „Mathematik des Planeten Erde“ wird gezeigt, ob und wie Naturkatastrophen berechnet werden können. Originale Exponate wie Glasoptiken und Messgeräte sowie die Nutzung verschiedener Lichtquellen zur Positionsbestimmung auf dem Meer werden in der Sonderausstellung „Seezeichen!“ präsentiert.

Eine Tageskarte kostet acht Euro, ermäßigt vier Euro. Der Eingang befindet sich in der Trebbiner Straße 9. Das Technikmuseum ist dienstags bis freitags von 9 bis 17.30 Uhr, sonnabends und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. ph
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.