Ton, Steine, Scherben

Kreuzberg. Am Donnerstag, 7. Mai, wird im Glasturm des Friedrichshain-Kreuzberg Museums, Adalbertstraße 95a, die Ausstellung "Das ist unser Haus" eröffnet. Sie zeigt Bilder, die die Fotografin Jutta Matthess Anfang der 70er-Jahre in Kreuzberg gemacht hat. Eingefangen ist die Szenerie der damaligen Zeit zwischen Kahlschlagsanierung und dem Neubau großer Wohnkomplexe und Hochhäuser. In die für den Abriss vorgesehenen Gebäude ziehen wegen der geringen Mieten Arbeitsmigranten, Studenten oder Künstler, die auf alteingesessene Einwohner treffen. Daraus entwickelt sich das Alternativbiotop Kreuzberg und sein bis heute bestehender Mythos. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr. Zu sehen ist die Ausstellung bis 2. August, jeweils Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.