Alternative Nobelpreisträger

Kreuzberg. Unter dem Titel "Bescheidene Helden" sind bis 30. März im Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28, Bildportraits von 40 Menschen zu sehen, denen bisher der alternative Nobelpreis verliehen wurde. Die Aufnahmen stammen von der Fotografin Katharina Mouratidi. Der alternative Nobelpreis wird seit 1980 an Personen und Initiativen vergeben, die herausragende Lösungen für dringende Probleme der heutigen Zeit entwickelt haben. Im Gegensatz zum klassischen Nobelpreis sind die Träger dieser Auszeichnung häufig weitaus weniger bekannt. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils Dienstag bis Sonntag, 12 bis 18 Uhr. Eintritt frei. Für den Zugang ist ein Ausweis erforderlich.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.