Antisemitischer Angriff

Kreuzberg. Ein 31-jähriger Mann ist am Nachmittag des 25. April vor seinem Wohnhaus in der Graefestraße von sechs jungen Männern zunächst beleidigt und danach ins Gesicht geschlagen worden. Er musste danach im Krankenhaus behandelt werden. Nach seinen Angaben habe ihn die Gruppe bereits einen Tag zuvor angesprochen und nach seiner Nationalität gefragt. Als er geantwortet habe, er sei israelischer Staatsbürger hätten sich die Männer als Palästinenser zu erkennen gegeben und sich abfällig über den jüdischen Staat geäußert. Die weiteren Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.