Apotheke ausgeraubt

Kreuzberg.Ein Unbekannter hat am Abend des 28. November eine Apotheke in der Eisenbahnstraße überfallen. Der Mann gab sich zunächst als vermeintlicher Kunde aus, der eine Tüte Bonbons kaufen wollte. Als die Mitarbeiterin die Kasse geöffnet hatte, zog er plötzlich eine Pistole, bedrohte die Angestellte und ihre Chefin und riss das Geld an sich. Der Räuber flüchtete danach in unbekannte Richtung.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden