Attacke auf Polizeistreife

Kreuzberg. Ein Polizist ist am 20. Juni im Görlitzer Park von einem Mann angegriffen und verletzt worden. Der Beamte war mit einem Kollegen sowie zwei Mitarbeitern des Ordnungsamts auf Streife. Gegen 17 Uhr fiel ihnen an der Ecke Görlitzer und Falckensteinstraße eine Gruppe auf, die laute Musik abspielte. Sie verlangten, die Musik leiser zu stellen und erteilten Platzverweise. Kurze Zeit später wurden sie von Passanten erneut auf die lärmende Gruppe aufmerksam gemacht. Unter deren Mitgliedern zeigte sich vor allem ein 31-jähriger Mann aggressiv. Er beschimpfte und beleidigte die Beamten und trat einem Polizisten gegen die Beine. Nach der Attacke gingen sowohl der Angegriffene, als auch der Angreifer zu Boden. Weitere Kollegen waren nötig, um den 31-Jährigen zu überwältigen. Er bekam Strafanzeigen wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.