Barrierefreies Wohnen

Kreuzberg."Wohnen bleiben im Kiez" heißt das Thema einer Diskussionsveranstaltung am Donnerstag, 11. Juli, im Nachbarschaftshaus, Urbanstraße 21. Vorgestellt wird dabei das Projekt "Die Rampenleger", ein Netzwerk von Handwerkern, die sich auf einen barrierefreien und altersgerechten Umbau von Wohnungen spezialisiert haben. Außerdem geht es um Fördermöglichkeiten. Teilnehmer der Diskussion sind unter anderem Sozialstadtrat Knut Mildner-Spindler (Linke) und die Behindertenbeauftragte Ulrike Ehrlichmann. Beginn ist um 17 Uhr.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.