Begegnungszone vorgestellt

Kreuzberg. Die geplante Begegnungszone in der Bergmannstraße ist das Thema einer Bürgerversammlung am Donnerstag, 27. November. Sie findet ab 19 Uhr im Leibniz-Gymnasium, Schleiermacherstraße 23, statt. Auf dem Podium sitzen unter anderem Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD) und Baustadtrat Hans Panhoff (B 90/Grüne). Bei dem Vorhaben soll die Bergmannstraße zwischen Zossener Straße und Mehringdamm umgebaut und mehr Raum für Radfahrer und Fußgänger geschaffen werden. Autos sollen die Straße nur noch mit einem sehr geringen Tempo passieren dürfen. Die Veranstaltung ist gleichzeitig der Auftakt für einen Bürger- und Expertendialog, der bis Frühjahr 2015 dauern soll.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.