Drei Millionen Besucher

Kreuzberg. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat am 15. Januar in der Ausstellung "Topographie des Terrors" den 3 333 333 Besucher seit 2010 begrüßt. In dem im Mai 2010 eröffneten Gebäude des Dokumentationszentrums Topographie des Terrors in der Niederkirchnerstraße ist die Dauerausstellung "Topographie des Terrors. Gestapo, SS und Reichssicherheitshauptamt in der Wilhelm- und Prinz-Albrecht-Straße" zu sehen, die über die zentralen Institutionen von SS und Polizei im "Dritten Reich" sowie die von ihnen europaweit verübten Verbrechen berichtet. Auf dem Areal der Topographie des Terrors zwischen der einstigen Prinz-Albrecht-Straße und Wilhelmstraße waren die Zentralen von Gestapo, Reichssicherheitshauptamt, Reichsführung SS und Sicherheitsdienst.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.