Drei neue Blockheizkraftwerke installiert

Kreuzberg. Die ORCO-GSG (Gewerbesiedlungs-Gesellschaft) hat am 2. November in Kreuzberg drei neue Blockheizkraftwerke in Betrieb genommen.

Sie befinden sich in den Gewerbehöfen Gneisenaustraße 66/67, Waldemarstraße 37 und Zossener Straße 55-58. Außerdem wurde die Heizung in der Adalbertstraße 5-8 modernisiert. Blockheizkraftwerke erzeugen kombiniert Wärme und Strom direkt vor Ort und ersetzen die veralteten Heizkesselanlagen. Dadurch kann der Verbrauch auf die jeweiligen Gebäude zugeschnitten, Energie eingespart und die Klimabilanz verbessert werden. Nach Angaben der GSG verringert sich an den vier Kreuzberger Standorten der Kohlendioxid-Ausstoß um 780 Tonnen pro Jahr.

Die Umrüstung erfolgte in Kooperation mit dem Energiemanager Techem. Techem ist für die Planung, den Einbau sowie die Finanzierung und den Betrieb verantwortlich und plant im kommenden Jahr den nächsten Schritt zu weiterer Energieeffizienz. Mit Hilfe des Systems "adapterm" soll die Heizung effizienter auf den jeweiligen Bedarf ausgerichtet und gesteuert werden.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden