Erneut Überfall im Görli

Kreuzberg. Eine Gruppe von sieben Personen hat am Abend des 22. März im Görlitzer Park einen 17-Jährigen geschlagen und beraubt. Der Jugendliche war dort gegen 21.30 Uhr mit zwei Begleitern unterwegs, als ihn die Männer zunächst umringten und danach aufforderten, sein Handy herauszugeben. Als er sich weigerte, wurde er von mehreren Angreifern festgehalten, einer von ihnen zog ein Messer. Danach schlugen die Täter auf ihn ein und stahlen das Mobiltelefon. Sie flüchteten in Richtung Görlitzer Ufer. Das Opfer wurde leicht verletzt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.