Festnahme nach Tötungsdelikt

Kreuzberg.Beamte der 2. Mordkommission nahmen am 28. Februar einen 29-jährigen Mann fest. Er steht in dringendem Tatverdacht, vier Tage zuvor in der Manteuffelstraße einen 48-Jährigen umgebracht zu haben. Ein Nachbar fand das Opfer stark blutend im Hausflur. Alarmierte Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen. Ermittlungen führen auf die Spur des 29-Jährigen. Er gehört der Drogenszene an und ist bereits wegen Rauschgift-, Eigentums- und Gewaltdelikte polizeibekannt.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden