Festnahme nach Unfallflucht

Kreuzberg.Der Fahrer eines Kia rammte am 14. Februar gegen 2 Uhr früh einen Bentley, der am Fußgängerüberweg an der Kreuzung Adalbert- und Oranienstraße angehalten hatte. Statt sich um den Unfall zu kümmern, setzte der Kia-Lenker seine Fahrt einfach fort. Ein aufmerksamer Taxifahrer bemerkte das, fuhr dem Flüchtenden hinterher und verständigte die Polizei. Beamte nahmen den 38-Jährigen am Schmollerplatz in Alt-Treptow fest, nachdem er dort ein weiteres Auto beschädigt hatte. Der Mann war offensichtlich alkoholisiert.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden