Festsaalbetreiber suchen Ersatz

Kreuzberg. Die Betreiber des Festsaals Kreuzberg wollen zwar ihren Kampf für einen Fortbestand an der Skalitzer Straße nicht aufgeben. Gleichzeitig sind sie aber auf der Suche nach einem neuen Standort. "Wir haben dafür auch den Bezirk um Hilfe gebeten", sagte Björn von Swieykowski, einer der Geschäftsführer am 22. Oktober im Ausschuss für Stadtplanung. Wie berichtet war der Festsaal im Juli 2013 abgebrannt. Der geplante Wiederaufbau scheitert inzwischen daran, dass der Eigentümer des Grundstücks dort andere Pläne hat. Er möchte auf dem Areal ein Bürohaus errichten.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.