Flamenco pur in der Passionskirche

Laura la Risa ist Flamenco pur.
Laura la Risa ist Flamenco puro. Mit ihrem emotionsgeladenen Tanz lädt sie das Publikum ein, sich auf eine Reise nach Andalusien zu begeben, wo der Flamenco seine Wurzeln hat. Unbändige Kraft und Freude an der Kunst sind ihr Motor. Mit Ihrer Companie ist sie seit über 20 Jahren auf internationalen Bühnen zu Hause. Bei der Premiere ihres neuen Programms in der Passionskirche, Marheinekeplatz 1, am 13. Oktober um 20 Uhr tritt Laura la Risa mit ihrem aktuellen Tanzpartner José Galvañ, Shootingstar der Szene Malagas, auf. Musikalisch werden sie von Zamna Urista und ihrem langjährigen Begleiter Carlos el Canario an den Gitarren unterstützt. Der Gesang des beliebten José de Murcia verführt die Zuschauer zu dem Ausruf: Flamenco, por Favor! Laura la Risa ist seit 1992 eine feste Größe in der Kulturszene Berlins. Ihr Name steht für künstlerisches und kulturelles, aber auch soziales Engagement. Die Flamencotänzerin und Tanzpädagogin leitet eine eigene Flamencotanzschule, das "a compás Studio & Location" in den Höfen am Südstern. Hier sind alle herzlich willkommen zu zahlreichen Festen, Tanzveranstaltungen, Flamencotanzunterricht für Kinder, Erwachsene und behinderte Mitbürger.

Weitere Informationen finden Sie unter laura-la-risa.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden