Fotos vom Alltag der Flüchtlinge

Kreuzberg. Eine Ausstellung im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a, zeigt bis 16. November Fotos, die Flüchtlinge im vergangenen halben Jahr gemacht haben. Die Bilder zeigen ihr Leben nach dem Wegzug vom Oranienplatz im April. Etwa den Alltag in der neuen Unterkunft, die Teilnahme an Demonstrationen oder die Auseinandersetzungen um das Asylverfahren. Auch Selbstportraits der Protagonisten sind zu sehen. Geöffnet ist Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.