Fußboden aufgesägt

Kreuzberg. Unbekannte haben in der Nacht zum 14. Dezember versucht, durch einen Deckendurchbruch in ein Leihhaus am Mehringdamm einzubrechen. Als die Angestellte am Morgen zur Arbeit kam, entdeckte sie im Büro, direkt neben dem Tresor, ein fast vollständig ausgesägtes Loch im Fußboden. Allerdings gelang es den Tätern nicht in den Raum einzusteigen und Beute zu machen. Ein Einbruchskommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.