Fußgänger brutal ausgeraubt

Kreuzberg.Auf dem Mittelstreifen des Bethaniendamms wurde am 10. November gegen 0.30 Uhr ein Passant von drei Unbekannten überfallen. Einer der Männer hielt ihn zunächst am Arm fest und schlug ihm ins Gesicht. Nachdem das Opfer auf den Boden gefallen war, traten die Täter auf ihn ein, durchsuchten seine Taschen und raubten Handy, Portemonnaie und die Armbanduhr. Sie flohen mit der Beute in Richtung Mariannenstraße.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.