Gebärden, Gesten, Klänge

Kreuzberg.Im Kunstraum Bethanien, Mariannenplatz 2, ist bis 13. Januar die Ausstellung "Gehörlose Kultur/Hörende Kultur" zu sehen. Gezeigt werden Werke von Künstlern, die sich mit Gebärden, Gesten und Klängen auseinandersetzen und damit die Grenzen zwischen Malerei, Musik, Tanz und Sprache verwischen. Geöffnet ist täglich von 12 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden