Gestellt nach Fahndungsaufruf

Kreuzberg.Nur einen Tag, nachdem die Polizei Bilder von einem Überfall auf einen Getränkemarkt in der Gitschiner Straße im Internet veröffentlicht hatte und auf Plakaten nach den Tätern fahndete, stellten sich die beiden Verdächtigen. Ihnen wird vorgeworfen, am 7. Januar zwei Angestellten des Marktes mit einem Samuraischwert bedroht und Geld erbeutet zu haben. Das Räuberduo hatte sich auf den Fahndungsfotos wieder erkannt.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.