Handel startet am 20. Oktober

Kreuzberg. Ab 20. Oktober gibt es jeden Sonnabend einen Wochenmarkt am Südstern. "Die Idee entstand, weil Anwohner immer wieder fragten, warum in dieser Gegend kein solches Angebot existiert", sagt Ulrike Fink, die zusammen mit ihrem Mann Nikolaus den Markt betreiben wird. "Auch bei einer Umfrage, die das Quartiersmanagement durchgeführt hat, gab es ein positives Ergebnis."

Ebenso hätten viele Händler sehr schnell Interesse gezeigt, hier mit einem Stand vertreten zu sein. "Wir starten mit über 30 Anbietern. Bei einigen von ihnen handelt es sich um Geschäftsleute aus dem Kiez." Das Angebot besteht vorwiegend aus Lebensmittelprodukten sowohl konventionell, als auch Bio, aber nicht nur. Denn neben Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, hausgemachten Nudeln und weiteren Spezialitäten finden sich auch Waren aus dem Non-Food-Bereich, etwa Handwerkskunst oder Blumen.

Außerdem bietet der Markt einen besonderen Service. Kunden, etwa mit schweren Taschen oder mit Problemen beim Gehen, haben die Möglichkeit, sich gegen ein kleines Trinkgeld, von einer Fahrradrikscha nach Hause transportieren zu lassen.

Geöffnet ist jeden Sonnabend von 10 bis 16 Uhr. Am Eröffnungstag Tritt um 12 Uhr der Performance-Künstler "Charly Chaplin" aus der Ufa-Fabrik.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden