Illegales Glücksspiel

Kreuzberg. Am 10. April kontrollierten 68 Mitarbeiter von Polizei, Finanzaufsicht und Ordnungsamt 39 Spielhallen, Wettbüros und Gaststätten mit Automaten in Kreuzberg und Neukölln. Das Ergebnis: Nur in vier musste nichts beanstandet werden. Festgestellt wurden dagegen zehn Straftaten wegen illegalen Glücksspiels und 95 Zuwiderhandlungen gegen das Berliner Spielhallengesetz und die Spielverordnung. 13 Automaten wurden abgeräumt und die Gewinne beschlagnahmt. Insgesamt überprüften die Beamten 85 Personen und 117 Geräte.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.