In München geschnappt

Kreuzberg.Die Bundespolizei hat am 30. Oktober auf dem Münchener Hauptbahnhof einen 19- und einen 16-Jährigen aus Berlin festgenommen. Beide stehen im Verdacht zu einer Gruppe zu gehören, die am 25. Oktober in der Kochstraße zwei Passanten angegriffen hat. Dabei erlitt ein 23 Jahre alter Mann durch ein Messer schwere Lungenverletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Sein 16-jähriger Begleiter wurde am Kopf attackiert. Die Polizei ermittelt in diesem Fall wegen versuchten Totschlags.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.