Kaputte Leuchten werden ersetzt

Beschädigte Laterne entlang des Fußgängerwegs. (Foto: Frey)

Kreuzberg. Entlang des Wegs vor dem Seniorenheim am Mehringplatz 5 sind die Straßenlaternen beschädigt oder zerstört.

Und das bereits seit vier Jahren, klagen Anwohner. Sie kritisieren den Bezirk, der während dieser Zeit nicht in der Lage gewesen sei, hier Abhilfe zu schaffen. "Ältere Bewohner trauen sich abends nicht mehr diesen Weg zu nehmen." Immerhin - noch in diesem Jahr soll das Ärgernis beseitigt werden. Das verspricht zumindest Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis90/Grüne). Aber wahrscheinlich wird es bis zum Sommer dauern, ehe das passiert. Eingebaut werden dann LED-Laternen, ähnlich denen, die bereits im Görlitzer Park stehen. Die Kosten pro Leuchte betragen rund 2000 Euro.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden