Karneval der Kulturen am Pfingstwochenende

Rund 5400 Menschen werden sich am diesjährigen Straßenumzug beim Karneval der Kulturen beteiligen. (Foto: Frey)

Kreuzberg. Immer zu Pfingsten findet Kreuzbergs größte Freiluftfete statt: Der Karneval der Kulturen. Auch die diesjährige, inzwischen 19. Veranstaltung vom 6. bis 9. Juni, verspricht zu einem Fest der Superlative zu werden. 84 Gruppen mit insgesamt rund 5400 Personen haben sich beispielsweise für den traditionellen Straßenumzug am Sonntag, 8. Juni, angemeldet. Das sind fünf mehr als beim letzten Mal. 13 sind zum ersten Mal dabei.

Vor allem im vergangenen Jahr wurde beklagt, dass sich viele Formationen die Teinahme aus finanziellen Gründen nicht mehr leisten könnten. Diese Befürchtung scheint sich aktuell nicht zu bestätigen. Rund die Hälfte der Gruppen nimmt auch am Wettbewerb um die besten Kostüme und die beste Performance teil und präsentiert sich einer Jury am Südstern.

Die Paradestrecke fällt dieses Mal etwas kürzer aus. Start ist wie immer um 12.30 Uhr am Hermannplatz. Statt wie sonst an der Yorckstraße, unweit der Möckerstraße endet der Aufzug aber bereits am Mehringdamm, wo die letzten Gruppen gegen 21 Uhr eintreffen. Der Grund sind die Bauarbeiten an der Yorckstraße. Die Besucher werden außerdem gebeten, nicht unbedingt über den U-Bahnhof Mehringdamm, sondern eher über die Stationen Südstern und Herrmannplatz sowie zu Fuß zum Straßenumzug zu kommen. Erwartet werden allein am Pfingstsonntag bis zu 700 000 Menschen.

Dazu kommen mehrere hunderttausend beim viertägigen Straßenfest auf dem Blücherplatz. Auf vier Bühnen treten insgesamt 108 Bands und DJ’s auf. Dazu gibt es Theater, Performance und Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene auf dem Rasen sowie rund um die Anlage 350 Stände mit Informationen, Kunsthandwerk und vor allem Kulinarischem aus aller Welt. Eröffnet wird das Straßenfest am Freitag, 6. Juni um 16 Uhr. Geöffnet ist an diesem Tag bis 24 Uhr, Sonnabend und Sonntag von 11 Uhr bis Mitternacht sowie am Pfingstmontag von 11 bis 19 Uhr.

Parallel zum Karneval gibt es auch zahlreiche Veranstaltungen und Partys an weiteren Orten. In Clubs ebenso wie beispielsweise in der Heilig-Kreuz-Kirche in der Zossener Straße 65. Die offizielle Aftershowparty findet am 8. Juni ab 22 Uhr im neuen Domizil des Yaam an der Schillingbrücke statt.

Alle Informationen auf www.karneval-berlin.de.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.