Kind bei Unfall schwer verletzt

Kreuzberg. Eine 13-jähriger Junge wurde am 27. Juni gegen 18 Uhr an der Kreuzung Oranien- und Alte Jakobstraße angefahren und musste mit schweren Kopf- und Beinverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfall ereignete sich, nachdem eine Autofahrerin in die Alte Jakobstraße einbiegen wollte, dabei aber einen Wagen auf dem rechten Fahrstreifen übersah. Der Lenker dieses Fahrzeugs wollte durch ein Ausweichen auf den Gehweg einen Zusammenstoß vermeiden. Dort streifte er einen Mast und erfasste das Kind, das mit seinem Fahrrad an der Ampel gewartet hatte. Die Unfallverursacherin entfernte sich zunächst, wurde aber noch in der Nähe von der Polizei angehalten.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.