Milieuschutz bleibt

Kreuzberg. Im Bereich der Luisenstadt, der Graefestraße und der Bergmannstraße-Nord gilt auch weiter der Milieuschutz. Dort kann der Bezirk Auflagen bei der Modernisierung von Wohnungen machen. Damit soll der Anstieg der Mieten zumindest abgebremst werden. In den ersten beiden Quartieren besteht der Milieuschutz bereits seit 1995, in der Bergmannstraße-Nord seit 2003. Das erste Gebiet in Friedrichshain wurde Ende 2013 rund um den Petersburger Platz eingerichtet.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.