Mit Laser geblendet

Kreuzberg.Beamte des Polizeiabschnitts 52 haben am vergangenen Sonnabend, 22. September, gegen 0.50 Uhr einen 19-jährigen Mann festgenommen. Er steht im Verdacht, die Polizisten sowie weitere Verkehrsteilnehmer in der Kreuzbergstraße mit einem Laserpointer geblendet zu haben. Eine Kollegin wurde dabei leicht am Auge verletzt. Das Lasergerät wurde beschlagnahmt, der 19-Jährige bekommt ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden