Polizei sucht unbekannten Räuber mit Foto

Der gesuchte Räuber. (Foto: Polizei)

Kreuzberg. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fandet die Polizei nach dieser etwa 20 bis 25 Jahre alten Person.

Der Mann wird verdächtigt, zweimal eine gehörlose 66-jährige Frau ausgeraubt zu haben. Das erste Mal tauchte der Unbekannte am 26. Oktober 2012 bei der Rentnerin in der Urbanstraße auf. Er gab an, ihre Heizung kontrollieren zu müssen. Für diesen vermeintlichen Auftrag verlangte er danach Geld, das sein Opfer in seinem Beisein von einem Geldautomaten abheben musste. Wieder zurück in der Wohnung, stahl er die EC-Karte der Frau und versucht damit mehrfach Geld abzuheben. Dabei sind auch mehrere Fotos entstanden.

Am 16. November 2012 erschien der Räuber mit einem Komplizen erneut bei der 66-Jährigen. Sie wurde nach dem Öffnen der Tür in ihre Wohnung gedrängt und festgehalten. Einer der Männer riss ihr die Goldkette vom Hals, der andere entwendete Geld aus ihrer Hosentasche.

Der Haupttäter ist 1,80 bis 1,85 Meter groß, hat dunkle Haare und eine schmale Figur. Er war mit einer hellgrauen Jacke und einem orangefarbenen Kapuzenpullover bekleidet und trug außerdem weiße Kopfhörer.

Wer Hinweise zu dieser Person oder andere sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich beim Landeskriminalamt 44 am Tempelhofer Damm 12 zu melden. 46 64 94 44-05/-00. Oder an jede andere Polizeidienststelle.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.