Polizei veröffentlicht Fotos von fünf unbekannten Tätern

Der unbekannte Haupttäter. (Foto: Polizei)

Kreuzberg. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach fünf bisher unbekannten Männern. Sie hatten sich am 19. Mai gegen 0.40 Uhr in einem Wagen der U-Bahnlinie 2 zunächst Zigaretten angezündet und mehrere Fahrgäste angepöbelt. Danach weckten sie einen schlafenden 17-Jährigen und spuckten, schlugen und traten auf den Jugendlichen ein.

Täter und Opfer verließen am Bahnhof Gleisdreieck den Zug. Dabei versuchten die Schläger den jungen Mann zum Ausgang zu drängen. Das wurde von Zeugen verhindert, die bereits in der U-Bahn eingegriffen hatten.

Die Polizei bittet Menschen, die Angaben zur Identität und zum Aufenthaltsort der fünf Personen machen können, sich zu melden. Besonders im Fokus steht dabei der vermeintliche Haupttäter. Fotos auch von seinen Komplizen finden sich auf der Website http://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/gesuchte-personen/.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 5 in der Jüterboger Straße 4 entgegen. 46 64 57 31 00, außerhalb der Dienstzeiten: 46 64 57 11 00. Außerdem jede andere Polizeidienststelle.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.