Räuber vertrieben

Kreuzberg. Durch lautes Schreien hat die Angestellte einer Apotheke in der Liegnitzer Straße am Abend des 7. Januar drei Räuber in die Flucht geschlagen. Das mit Messern bewaffnete Trio näherte sich der Frau, als sie gegen 19.30 Uhr gerade dabei war, das Geschäft abzuschließen. Nach den Schreien entfernten sich die Männer ohne Beute zu einem geparkten Auto, in dem ein weiterer Komplize saß. Ein inzwischen aufmerksam gewordener Passant rannte zu dem Wagen und öffnete die Fahrertür. Das irritierte den Fahrer offensichtlich so sehr, dass er den Motor abwürgte. Er und die drei Täter stiegen danach aus und flüchteten zu Fuß in Richtung Görlitzer Park. Das Auto war zuvor gestohlen worden.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.