Randale vor Lokal

Kreuzberg. Vor einer Gaststätte in der Oranienstraße hat es am frühen Morgen des 17. August eine Auseinandersetzung zwischen allen Anschein nach Anhängern rivalisierender Fußballvereine gegeben. Zunächst stimmten gegen 3.15 Uhr etwa zehn Fans eines Berliner Clubs Gesänge im Lokal an. Kurz darauf erschien eine Gruppe von 15 bis 20 Vermummten am Eingang. Nach Zeugenaussagen haben sich die Kontrahenten danach mit Flaschen und Barhockern beworfen. Im weiteren Verlauf wuchs die Gruppe auf der Straße auf bis zu 100 Personen an. Einige sollen Aufnäher eines Frankfurter Fußballvereins getragen haben. Noch vor dem Eintreffen der Polizei entfernten sich die Randalierer. Ein Gast erlitt durch einen Flaschenwurf eine Kopfplatzwunde und musste im Krankenhaus behandelt werden. Außerdem wurden die Fensterscheiben und Teile des Inventars im Lokal beschädigt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.